Lotte von www.friedafriedrich.de unterstützt uns beim Einkaufen und Material Transportieren während KITRAZZA.
KITRAZZA sucht dieses Jahr nach neuen Wegen der Nachhaltigkeit und der Mobilität in der Stadt. In den Vorbereitungen wurde darüber diskutiert, wie die vielen kleinen Transporte, die täglich notwendig sind, möglichst umweltschonend erledigt werden können. Die Idee eines Lastenrades war schnell gefunden – aber funktioniert das? Denn die KITRAZZA braucht täglich viele Dinge und ist dazu noch am Hang in Gorbitz!
Damit wir das testen können, haben wir mit dem ADFC Dresden (https://www.adfc-dresden.de) einen Partner gefunden, der uns für zwei Wochen ein Lastenrad zur Verfügung stellt.
Danke! Wir werden es testen und hier berichten.
Lotte kommt zu KITRAZZA